Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Zurück zur Übersicht
Erste-Hilfe-Produkte - Papier-/Zellstoffindustrie

Bei der Papier- und Zellstoffherstellung gibt es verschiedene Bereiche, bei denen ein Risiko für die Augen, Haut und auch am Körper vorhanden ist. In der Produktion werden für das Bleichen des Papierbreis Oxidationsmittel, Chlor und Säuren verwendet.  Bei der Mischung der Rohstoffe werden dann  Zusatz- und Farbstoffe eingesetzt.  Beim Umgang und Umfüllen dieser Stoffe besteht ein erhöhtes Risiko für Chemikalienkontakt.

In der Weiterverarbeitung zu Papier, Verpackungen und Kartonage ist durch den Einsatz von Schwefelsäure und Natronlauge eine Verätzungsgefahr gegeben.

Zu beachten ist auch eine Reihe von mechanischen Gefährdungen. Neben  Staub und Schmutz besteht z.B. durch scharfe Papierkanten ein erhöhtes Risiko für Schnittverletzungen.

Verbrennungen treten häufig durch Kontakt mit heißen Materialien und beim Verbrennen von Papier und Kartons auf.

Für den Einsatz in der Papier- und Zellstoffindustrie empfehlen wir unsere nachstehend aufgeführten Produkte.

 

Ihre Vorteile beim Einsatz
  • Einfache und schnelle Anwendung
  • Hohe Funktionssicherheit
  • Breiter Anwendungsbereich
  • Hygienische Versorgung von Augen- und Schnittverletzungen
  • Vermeidung von evtl. Folgeschäden dank schneller Erste Hilfe
  • Augenspülflaschen 3 Jahre haltbar, keine Wartung und Reinigung erforderlich
Unterlagen downloaden

Möchten Sie mehr wissen?

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder weitere Informationen benötigen,
können Sie uns jederzeit gern unter dieser Rufnummer kontaktieren.


+49 (0) 4721-681801

Zur Kontaktseite

Unterlagen bestellen

DIESE SEITE BENUTZT COOKIES. WENN SIE DIE ANNAHME VON COOKIES IN IHREN SICHERHEITSEINSTELLUNGEN NICHT DEAKTIVIEREN, ERKLÄREN SIE SICH AUTOMATISCH MIT UNSEREN COOKIE-RICHTLINIEN EINVERSTANDEN.Lesen Sie mehrX